Enecsys Gen 2

Der Enecsys-Modulwechselrichter der zweiten Generation sorgt für eine deutlich höhere Stromausbeute – getrieben durch höhere Effizienz und eine höhere maximale Abgabeleistung. im Vergleich zur bisherigen Generation der Enecsys-Produkte ergibt sich eine 33 % höhere maximale Abgabeleistung.

Dieses hocheffiziente Produkt ist in zwei Ausführungen erhältlich: Die eine wurde speziell fürdie Verwendung in den Produkten verschiedener PV-Modul-Hersteller entwickelt, dieintegrierte Wechselstrommodule anbieten. Die andere ist für die herkömmliche Verwendung in Unterkonstruktionen für kundenspezifischeInstallationen gedacht. Die Versionen für Unterkonstruktionen des Enecsys-Modulwechselrichters sindfür die wichtigen Märkte Europa, Nordamerika und Australien zertifiziert.

Die zweite Generation der Enecsys-Modulwechselrichter ist derzeit in Einzelversionenin Schritten von 240 W bis 300 W maximaler Wechselstromleistung erhältlich, mit einem für Modulwechselrichter branchenführenden Spitzenwirkungsgrad von 96,5 %. Damit steht Technologie von Enecsys erneut anerster Stelle bei der Stromausbeute und kann weltweit die meisten Zertifizierungen aufweisen.

Der Modulwechselrichter wird von der neuesten Generation des Enecsys-Gateway begleitet, das die Konfiguration undAufrüstbarkeit am Einsatzort vereinfacht. In Verbindung mit dem Enecsys-Überwachungssystem erhalten Systembetreiber undInstallateure die Möglichkeit, die Stromerzeugung für jedes PV-Modul lückenlos undin Echtzeit zu überwachen und proaktiv und präzise auf Wartungsprobleme zu reagieren.

Die zweite Generation des Enecsys-Modulwechselrichters wurde vollständig überarbeitet und steckt nun in einem neuen, patentierten Gehäuse mit integrierter Montagemöglichkeit, das sich hervorragend für die Integration durch OEM-Partner in Wechselstrommodul-Produkten eignet. Das hermetisch versiegelte Gehäuse gewährleistet in Verbindung mit verschiedenen exklusiven, hochzuverlässigen Komponenteneine betriebssichere Lösung, auf die wir seit neuestem 25 Jahre Garantie gewähren.

Maximale Ausbeute
Höchster Spitzenwirkungsgrad für einen Modulwechselrichter.
Unempfindlicher gegenüber Verschattung und Verschmutzung auf dem Modulfeld. Maximum Power Point Tracking (MPPT, Maximalleistungssuche) für jedes Modul ermöglicht eine maximale Ausbeute im Modulfeld.

Vereinfachte Modulfeldauslegung und Installation
Für die wichtigsten Weltregionen direkt am Einsatzort konfigurierbar.
Menügesteuerte Überwachung führt Installateure durch die Einrichtung.
Drag-and-Drop-Funktion vereinfacht und beschleunigt die Installation.

Beste Überwachungsmöglichkeit
Echtzeitüberwachung für jedes Modul.
Anzeige der Stromerzeugung im Zeitverlauf und der Gesamtstromerzeugung.
Mobiler Zugriff.

Längere Lebensdauer und höhere Zuverlässigkeit
Vergrößerter Temperaturbereich zur Anpassung an verschiedene Weltregionen.
IP 67-Anschlüsse für höchste Systemintegrität.

Mehr Sicherheit
Höhere Sicherheit für Installateure durch den Wegfall von hoher Gleichspannung.
Verringerte Brandgefahr durch den Wegfall von Lichtbogenbildung in der Gleichspannungsverkabelung.

Der Enecsys-Modulwechselrichter ist eine flexible Lösung für Installateure und Systementwickler, die sich an die Anforderungen jeder Installation individuell anpassen lässt. Die Plug-and-play-Verkabelung und das menügesteuerte Kommunikationsgateway zur Systemkonfiguration für die verschiedensten Weltregionen verkürzen die Installationszeit.

Highlights
- Empfohlene PV-Leistung (STC): 270W / 335W
- Max. Wechselstromausgangsleistung: 240W / 300W
- Spitzenwirkungsgrad (Europa/ Nordamerika): 96,4 % / 96,5 %
- Frequenz: 50 Hz / 60 Hz
- Temperaturbereich: -40 C bis 85 C
- gleiche Lebensdauer wie bei Modulen (25 Jahre)
- MPPT-Spannungsbereich: 24 V bis 35 V
- kompatibel mit den meisten 60-Zellen-Modulen
- Überwachung auf Modulebene
- Lokale Konfiguration wird für unterstützte Regionen während der Installation aktiviert