WOLFIN ist – mineralöl- und säurebeständig
WOLFIN ist mineralöl- und gegen eine Vielzahl von
Säuren und Fetten beständig.
Deshalb kann WOLFIN auch für Problemabdichtungen
wie z. B. in Großküchen, wo Fette und Säuren auf die
Abdichtungen einwirken, eingesetzt werden.
Aber auch auf dem Dach wirken schwefelige Säuren,
Vogelkot und Reste von Vogelnahrung wie z. B.
Kirschkerne auf die Abdichtungen ein.
WOLFIN ist gegen alle diese Medien beständig und
bietet hervorragende Sicherheitsreserven.

WOLFIN ist – bitumenbeständig
Zwischen WOLFIN und Bitumenbahnen sind keine
Trennlagen erforderlich.
Ob Neu- oder Altbitumen, WOLFIN kann direkt damit in
Verbindung gebracht werden

WOLFIN ist – wurzelfest
WOLFIN wurde nach den harten Prüfkriterien des
FLL-Verfahrens in einer 4 Jahre dauernden Langzeituntersuchung
auf seine Wurzelfestigkeit geprüft.
WOLFIN hat die Prüfung nach dem FLL-Verfahren
bestanden.
Praxiserfahrungen mit WOLFIN als Abdichtung und
Wurzelschutz liegen seit über 30 Jahren vor.

WOLFIN ist – dampfdurchlässig
Feuchtigkeit im Dachschichtenpaket diffundiert aus.
WOLFIN ist – mikrobenbeständig
In Schmutzablagerungen, Kies und Pfützen bilden sich
Mikroben. WOLFIN ist dagegen beständig.
Eine gezielte Mikroben-„Ausrüstung“ ist somit nicht
nötig.
Ob nackt, unter Auflast oder Begrünung: Es gibt nur
eine WOLFIN Rezeptur.
In Pfützen auf dem Dach bilden sich Rotalgen. WOLFIN
ist gegen Rotalgen beständig.


WOLFIN ist – beständig gegen Ablagerungen
aus Kleister, Mehl, Schmutz etc.
Beim Austrocknen und Aufbrechen (Schlammkrustenbildung)
dieser Stoffe wird WOLFIN nicht beschädigt.